Referenzen

0 KomarOne
1 Heimatprodukte
2 Kiddinx Shop
3 Sportokay.com
4 Im Neuland
5 Hormonzentrum an der Oper
6 Biertraum GmbH
 
 
 

Für den Weltmarktführer im Bereich Fototapeten und Wall-Tattoos realisierte die Firma Cartware GmbH einen stark angepassten Magento-Shop. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf einem via Javascript umgesetzten Konfigurator für Fototapeten. In allen modernen Browsern ist es somit möglich, ohne Adobe Flash Technik Fototapeten mit interaktiver Funktionalität für den persönlichen Bedarf zu konfektionieren. Konfigurierte Tapeten können auf den Magento Merkzettel abgelegt werden. Eine Vorschau auf das spätere Druckerzeugnis ist im Warenkorb möglich. Bei Kauf der Tapete wird der konfigurierte Bildausschnitt direkt mit sämtlichen Druckparametern an das Drucksystem übergeben.

Magento
KomarOne KomarOne KomarOne KomarOne

Für das StartUp heimatprodukte GmbH wurde bei gleichzeitiger Übernahme der Projektplanung in zweieinhalb Monaten eine extrem flexible Magento-Plattform geboren. Die Herausforderung ein grafisch anspruchsvolles Layout umzusetzen wurde gerne angenommen und erfolgreich erfüllt. Es wurden neue Produkttypen verwendet, um die unverkäuflichen Entitäten "Landwirt" und "Region" abzubilden. Es existieren Detailseiten für Premium-Landwirte, die Produkte auf der Plattform verkaufen und Basic-Landwirte, die lediglich mit Basisinformationen angezeigt werden. Eine ausgeklügelte Google-Maps Einbindung ermöglicht die Produktsuche zu Regionen und Landwirten. Aber auch Landwirte im wählbarem Umkreis um eine PLZ werden auffindbar, letztlich um deren Produkte anzuzeigen. Magentos Layered-Navigation wurde fundamental überarbeitet, um SEO Kriterien gerecht zu werden und eine flexibler Bedienung zu ermöglichen. Die Kategorie-Navigation (Flyout)  wurde mit pflegbaren Grafiken gestaltet. Es wurde ein Import-Modul geschrieben, um Landwirte ins System zu importieren.

Klicken Sie hier um zum heimatprodukte Shop zu gelangen.

Magento
Heimatprodukte Heimatprodukte Heimatprodukte Heimatprodukte

Das Design für den neuen KIDDINX Onlineshop wurde durch die Cartware GmbH innerhalb kurzer Zeit umgesetzt und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Livebetrieb überführt.
Um die hohen grafischen Anforderungen des Rechteinhabers von Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Co. bestmöglich zu erfüllen wurden zahlreiche Erweiterungen entwickelt, die sich wie gewohnt über das Magento Backend konfigurieren lassen und natürlich mit allen modernen Browsern kompatibel sind. 
Eine große Herausforderung dabei war es, die Änderungen während des Betriebs eines so stark frequentierten Shops umzusetzen, ohne die Geschäftsprozesse zu beeinflussen.

Ergebnis ist ein optisch ansprechender und leistungsfähiger Shop, der nicht nur viele Kinderherzen höher schlagen lässt.

Klicken Sie hier um direkt zum Kiddinx-Shop zu gelangen.

Magento
Kiddinx Shop Kiddinx Shop Kiddinx Shop Kiddinx Shop

Für das Innsbrucker Unternehmen SportOkay GmbH wurde eine eCommerce Plattform der Extraklasse geschaffen. Responsive-Design beginnend bei 320 Pixel bis 1650 Pixel Breite ermöglicht eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten, aber auch auf hochauflösenden FullHD+ Anzeigegeräten. Ein Novum stellt die Full-3D Ansicht der Produkte dar, die über alle Achsen flexibel gesteuert werden kann. Besondere Berücksichtigung fand die Umsetzung klarer call-to-action Anweisungen. Um die im eCommerce typischen Slider einfach pflegbar zu machen entwickelte Cartware eine Erweiterung die es dem Shopadministrator ermöglicht, Produkt-, Bild-, Kategorie- und Deal-Slides zu pflegen. Deal-Slides weisen auf bestimmte Kampagnen hin.

Varnish als Cache-Server hilft die angeforderten Seiten in wenigen hundert Millisekunden auszuliefern. Elasticsearch als Suchtechnologie versorgt den Seitenbesucher schnell mit den gewünschten Seiteninhalten. 

Nicht zuletzt wegen den 3D-Grafiken werden Media-Daten über ein Amazon Content-Delivery-Network ausgeliefert und werden nur wenn diese in die Nähe des sichtbaren Bereiches rücken über eine Ajax-Lazy-Loading Technik nachgeladen.

Um komplexe Sets aus konfigurierbaren Produkten zusammenstellen zu können wurde ein Set-Konfigurator entwickelt. Preisstaffeln können durch den Administrator hinterlegt werden, wodurch ein höherer durschnittlicher Warenkorbwert erreicht wird. Das graphische Arrangement des Sets ist durch eine Ajax-Oberfläche durch den Administrator steuerbar.

Durch eine individuelle Darstellung von Markenseiten, die über die Cartware Erweiterung BrandPages umgesetzt wird, kann ein Werbekostenbeitrag mit den Herstellern ausgehandelt werden.

Der Shop bedient zusätzlich über Store-Gruppen unterschiedliche EU-Länder und weist den ankommenden Kunden per Cartware IP2Country den entsprechenden Store zu.

Die Anbindung von Criteo und zahlreichen Preissuchmaschinen (Idealo, Geizhals, GoogleShopping) wird über das von Cartware entwickelte Modul Cartware_FeedExporter umgesetzt. Hochperformant und ohne merkbar die Last des Servers zu reduzieren werden so mehrmals täglich aktuelle Datenfeeds erstellt.

Zur verbesserten Kundenbindung wurde zusätzlich zu den verwendeten Kernfeatures ein Belohungssystem entwickelt, das ab einer bestimmten Punktezahl den Aufstieg in stärker rabattierte Kundengruppen ermöglicht.
Ausgewählte Experten können vom Administrator zu bestimmten Kategorien zugeordnet werden und informieren dann durch Bewertungen, textuelle Empfehlungen und Zubehörtipps den interessierten Kunden. Ein Newsletter-Belohnungssystem fördert die Möglichkeit weiterer CRM-Maßnahmen.

Um den Verkaufsdruck zu erhöhen wurde eine HappyHour-Funktionalität erstellt, die zu frei definierbaren Zeiten gewünschte Teile des Katalogs rabattiert. Außerdem weisen spezielle Benachrichtigungen auf Produktknappheit hin und offerieren die letzte Chance den Artikel zu erwerben.

Der Checkout-Bereich von Magento wurde komplett durch eine Eigenentwicklung ersetzt und führt den Kunden nun in drei einfachen, kaufpsychologisch optimierten Schritten durch den Bestellprozess.

Es erfolgte in Zusammenarbeit mit der Innsbrucker Firma BAW die Anbindung an das ERP-System Microsoft Axapta. Um die Magento eigene langsame SOAP-Schnittstelle für Adhoc-Updates zu umgehen, wurde die dateibasierte Magento ImportExport-Schnittstelle durch Cartware per SOAP verfügbar gemacht. Somit können große Mengen von Produkten in wenigen Minuten importiert und/oder aktualisiert werden. Für einen täglichen Full-Sync mit dem ERP-System wurde zusätzlich die dateibasierte Schnittstelle adaptiert. Diese versendet z.B. nun eMail-Berichte an eingetragene Empfänger um über den Status des Import-Prozesses und die Reindizierung zu informieren.

Zum Onlineshop von Sportokay.com

Magento
Sportokay.com Sportokay.com Sportokay.com Sportokay.com Sportokay.com Sportokay.com Sportokay.com

Für die Marken- und Designagentur Im Neuland in München hat Cartware im Zuge eines Relaunches eine Unternehmens-Präsenz auf Basis TYPO3 umgesetzt. Besonderes Augenmerk lag in der präzisen Umsetzung des angelieferten Designs, sowie der Implementierung der Website im Responsive-Webdesign. Durch den Einsatz von zahlreichen JavaScript-Techniken in Kombination mit dem Einsatz des Grid-Frameworks Twitter Bootstrap konnte der Kundenwunsch kompromisslos realisiert werden, eine wirklich außergewöhnliche Website zu erstellen. Um die Ladezeiten möglichst kurz zu halten und auch auf Retina-Display ein gestochen scharfes Schriftbild und Grafik-Elemente zu vermitteln, wurde der Einsatz von CSS3 maximal ausgereizt. Mobile Endgeräte standen bei der Umsetzung unmittelbar im Fokus. Um die vielfältigen Design-Kompositionen der Inhalte redaktionell komfortabel pflegbar zu machen, fertigte Cartware rund 30 spezielle Content-Elemente in kurzer Zeit an. Auch zur Präsentation der Referenzen des Münchener Unternehmens griff Cartware tief in die Trickkiste der TYPO3 Extension-Entwicklung. Um die grafischen Talente des Auftraggebers in den Vordergrund zu stellen, werden die Seitenbesucher von einem responsive eingebetteten HTML5-Video in Empfang genommen.

Zur Website von Im Neuland

TYPO3
Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland Im Neuland
Die neue Seite des Hormonzentrums an der Oper in München wurde durch die Cartware GmbH in kurzer Zeit auf Basis des TYPO3 Content Management Systems umgesetzt.
Die Anforderung, eine leistungsfähige sowie redaktionell einfach zu pflegende Seite zu erstellen, wurde gerne angenommen. Das angelieferte Wunsch-Design wurde dabei pixelgenau im Responsive Design umgesetzt und sämtliche Vorgaben und Wünsche des Kunden erfüllt.
Viele der Features wie Akkordeon- oder Slider-Module wurden durch Cartware speziell für den Einsatz auf dieser Seite entwickelt und implementiert. 

Ergebnis ist ein hochperformantes und optisch ansprechendes redaktionelles System "Made in Germany".

TYPO3
Hormonzentrum an der Oper Hormonzentrum an der Oper Hormonzentrum an der Oper Hormonzentrum an der Oper Hormonzentrum an der Oper
Für die Biertraum GmbH, dem Online-Versandhändler von Edel-  und Gourmetbieren, wurde ein stark angepasster und performanter Magento-Shop durch Cartware umgesetzt.

Der Shop ermöglicht es dem Betreiber nicht nur das Produkt Bier sondern eben auch die nicht erwerbbaren Entitäten Brauerei und Region in einem besonderen Umfang zu präsentieren. Dadurch entsteht ein Gefühl von Nähe und Verbundenheit. Die Möglichkeit Regionen oder Brauereien in den Fokus zu rücken ebenso wie die präzise arbeitende Filternavigation formen den Magento-Shop zu einem harmonisch arbeitenden System und machen das Einkaufen dort zum wahren Vergnügen.

Magento
Biertraum GmbH Biertraum GmbH Biertraum GmbH Biertraum GmbH
 

Zertifizierungen

  • TYPO3 Certified Integrator
  • Magento Certified Developer
  • Magento Certified Frontend Developer
Kontakt